Die 5 Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien

Welche Lebensmittel enthalten den höchsten Wert an Antioxidantien? Wir verraten Ihnen die Top 5!

Antioxidantien sind in aller Munde. Sie sollen eine natürliche Anti-Aging Wirkung haben und werden als hochwirksame Inhaltsstoffe von Hautcremes, Superfoods und anderen Produkten beworben. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, was Antioxidantien genau sind? Wie wirken sie und warum sind sie für Ihre Gesundheit so wichtig?

Die Wirkung von Antioxidantien

Antioxidantien sind auch unter dem Namen Radikalfänger bekannt. Freie Radikale sind aggressive Sauerstoffmoleküle, die unsere Körperzellen besonders im Bereich der Haut angreifen. Antioxidantien ziehen diese Moleküle aus dem Verkehr und machen sie unschädlich. Freie Radikale begünstigen eine Vielzahl von Krankheiten, wie z. B. vorzeitige Hautalterung, das Austrocknen der Haut, die Übersäuerung des ganzen Körpers und sogar bestimmte Krebsarten. Normalerweise hält der Körper mit seinem natürlichen Reservoir an Antioxidantien das Gleichgewicht, verschiedene Faktoren wie Stress, wenig Schlaf und besonders eine falsche Ernährung stören jedoch diese empfindliche Balance. Mit dem Verzehr antioxidativer Lebensmittel unterstützen Sie Ihren Körper bei der Bewältigung von freien Radikalen.

Wie wird der antioxidative Gehalt in Lebensmitteln gemessen?

Der Gehalt der Antioxidantien wird anhand der ORAC-Skala bestimmt. Diese Abkürzung steht für Oxygen Radical Absorption Capacity. Sie gibt in Mikromol bzw. den ORAC-Einheiten die antioxidative Leistung eines Produkts an. Dabei gilt: Umso höher der ORAC-Wert ausfällt, desto stärker ist die antioxidative Wirkung. Die Basiswerte für ein Produkt liegen zwischen 3000 und 5000 ORAC-Einheiten, die sogenannten "Super-Antioxidantien" können 100.000 Mikromol(!) und mehr erreichen. Aber welche antioxidativen Lebensmittel enthalten am meisten der nützlichen Zellhelfer? Im Folgenden präsentieren wir Ihnen die fünf Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Antioxidantien:

Platz 1: Chaga-Pilze

Der Chaga-Pilz, ursprünglich aus Asien und Sibirien stammend, war bereits in asiatischen Hochkulturen bekannt und geschätzt, die vor tausenden von Jahren existierten. In China beispielsweise galt die regelmäßige Einnahme des Chaga-Pilzes als Garant für Jugend und Gesundheit bis hin ins fortgeschrittene Alter. Bereits die Chinesen erkannten damals, dass die Inhaltsstoffe dieses Pilzes die natürliche Hautalterung bremsten, anti-entzündlich wirkten und auf wundersame Weise die Gesundheit erhielten. Moderne wissenschaftliche Untersuchungen sind dem Grund für diese positiven Auswirkungen auf die Spur gekommen: Der Chaga-Pilz besitzt einen antioxidativen Wert von 146.000 Mikromol und stellt damit alle anderen Lebensmittel in den Schatten.

Platz 2: Himbeeren

Hätten Sie das gedacht? Himbeeren machen sich nicht nur auf Kuchen, in Desserts und als erfrischender Snack zwischendurch gut, sondern sind auch ein hochgradig antioxidatives unverarbeitetes Lebensmittel. Ihr ORAC-Wert liegt mit 5.065 Einheiten weit oben auf der Skala und verspricht Straffheit für Ihre Haut.

Platz 3: Blaubeeren

Die süßen dunklen Früchtchen sind auch außerhalb ihrer Saison in Deutschland im Juni und Juli äußerst beliebt. Sie schmecken nicht nur erfrischend und fruchtig, sondern enthalten einen ORAC-Wert von 4.669 Einheiten. Ihr Anteil an Antioxidantien ist in den Polyphenolen enthalten, die ihnen nicht nur die typisch blaue Farbe verleihen, sondern auch den antioxidativen Schatz beherbergen.

Platz 4: Kaffee und Kakao

Das bitter-aromatische Heißgetränk ist nicht nur der liebste Start vieler in den Tag, sondern auch sehr reich an Antioxidantien und sekundären Pflanzennährstoffen. Kakao in Reinform enthält ebenfalls viele antioxidative Stoffe, dies wirkt sich auch positiv auf den Gehalt von Bitterschokolade aus. Umso höher der Kakaoanteil, desto höher der Gewinn an wertvollen Radikalfängern für Sie.

Platz 5: Tomaten

Tomaten sind nicht nur eine essentielle Zutat in der Küche, sondern auch ein wertvolles Reservoir an Antioxidantien: Das rote Gemüse, das ursprünglich aus Südamerika stammt, enthält besonders viel pflanzliche Farbstoffe, wie zum Beispiel Carotinoide und Lycopin. Umso intensiver die Färbung, desto höher der Gehalt an den Pflanzennährstoffen, vor allem das antioxidative Lycopin ist sehr gesund für Ihre Zellen und soll sogar Zellschäden wie Krebs vorbeugen.

Der Chaga Pilz - das Lebensmittel mit den meisten Antioxidantien

Es gibt eine Reihe natürlicher Produkte, die einen hohen Wert an Antioxidantien enthalten. Besonders der Chaga-Pilz auf Platz 1 verfügt über enormes Potenzial. Mit seiner enormen antioxidantischen Kraft kann er Ihnen helfen, gesund und vital zu bleiben. Vorausgesetzt, Sie beziehen Ihn aus hochwertigen und vertrauenswürdigen Quellen. Was Sie beim Kauf von Chaga Pilzen beachten sollten, lesen Sie hier. Im Chaga Deluxe Shop erhalten Sie ausschließlich echten Chaga aus Sibiren

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

PayPal Rechnung Vorkasse Visa Mastercard Sofort